67. Fach­ta­gung und Mit­glie­der­ver­samm­lung des schleswig-holsteinisch/hamburgischen Lan­des­ver­ban­des am 29. und 30. Oktober 2018

In Zeiten von ‚fakes, bots und framing‘ kommt dem ma­te­ri­al­ge­stütz­ten Schrei­ben eine zu­neh­men­de Be­deu­tung zu. Es steht mitt­ler­wei­le nicht nur als zen­tra­le Schreib­form für das Abitur im Fokus der Schreib­di­dak­tik, sondern auch als Grund­lage für den Umgang mit Medien und ihrem Wahr­heits­ge­halt, mit „al­ter­na­ti­ven Fakten“ und ak­tu­el­len De­bat­ten. Man muss beim ma­te­ri­al­ge­stütz­ten Schrei­ben nicht nur ver­siert for­mu­lie­ren und jour­na­lis­ti­sche Dar­stel­lungs­for­men be­herr­schen. Es geht auch darum, ko­gni­tiv an­spruchs­vol­le Be­zugs­tex­te zu ver­ste­hen, se­lek­tiv zu nutzen und zu be­wer­ten. Au­ßer­dem wird die Re­cher­che von Quellen und In­ten­tio­nen immer be­deu­ten­der. Die Schreib­di­dak­tik pro­ble­ma­ti­siert ver­stärkt die hohen An­for­de­run­gen an das ma­te­rial­gestützte Schrei­ben, die Lehr­kräf­te ringen mit Be­wer­tungs­kri­te­ri­en und For­ma­ten. Nach den ersten Ab­itur­run­den mit der neuen Aufgabe­nart ist es an­ge­zeigt, Bilanz zu ziehen, Er­fah­run­gen aus­zu­tau­schen und neue An­for­de­run­gen in den Blick zu nehmen.

Kommen Sie zum ge­mein­sa­men Dialog. Zur Tagung laden wir Sie herz­lich ein.
Ga­brie­le Knoop (Vor­sit­zen­de des Lan­des­ver­bands Schleswig-Holstein/Hamburg)
Dr. Chris­ti­an Plet­zing (Di­rek­tor der Aka­de­mie San­kel­mark)

Die Tagung ist aus fach­li­cher Sicht als Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tung vom IQSH an­er­kannt worden. Das Bil­dungs­mi­nis­te­ri­um gewährt für den Diens­tag­vor­mit­tag die Mög­lich­keit der Dienst­be­frei­ung. Für die An­er­ken­nung eines „drin­gen­den dienst­li­chen In­ter­es­ses“ und einer Dienst­be­frei­ung sind im Ein­zel­fall die Schul­äm­ter bzw. die Schul­lei­te­rin­nen und Schul­lei­ter zu­stän­dig. Ein Dienst-Unfallschutz besteht nur, sofern eine Dienst­rei­se­ge­neh­mi­gung durch den Vor­ge­setz­ten erteilt worden ist. Es besteht die Mög­lich­keit, dass eine Dienst­rei­se ohne Ver­pflich­tung zur Kos­ten­er­stat­tung ge­neh­migt wird.