In der Mit­glie­der­ver­samm­lung im Rahmen des Kleinen Ger­ma­nis­ten­ta­ges Bayern 2015 wurde ein neuer Spre­cher­rat als Vor­stands­team für den baye­ri­schen Lan­des­ver­band gewählt:

  • Win­fried Adam (Ka­ro­li­nen Gym­na­si­um, Rosenheim)
  • Beate Bott (Gym­na­si­um Schrobenhausen)
  • Dr. Anke Em­min­ger (Caspar-Vischer-Gymnasium, Kulmbach)
  • Dr. Eva Huller (Al­ber­tus Magnus Gym­na­si­um, Regensburg)
  • Ka­tha­ri­na Martin, M.A. (Auersperg-Gymnasium, Passau)


Dr. Anke Em­min­ger, Dr. Eva Huller, Beate Bott, Win­fried Adam (von links nach rechts); Ka­tha­ri­na Martin, M.A. fehlt

Die Ziele des baye­ri­schen Landesverbandes:

  • eine engere Ver­zah­nung von Schul- und Hochschulgermanistik, die sich in ver­schie­de­nen Be­rei­chen nie­der­schla­gen soll: 
    • Fort­bil­dun­gen mit wis­sen­schaft­li­chem Charakter/Einbindung in ak­tu­el­le Po­si­tio­nen der For­schung – An­bin­dung der Fort­bil­dun­gen an die RLFB
    • Ver­an­stal­tungs­ka­len­der, der Schul­ger­ma­nis­ten über de­zi­diert wis­sen­schaft­li­che Ta­gun­gen informiert
  • re­gel­mä­ßi­ge Treffen mit Mit­ar­bei­tern im KM
  • Ideen­pool für Ar­beits­er­leich­te­run­gen der Deutsch­leh­rer im Alltag und klare In­for­ma­tio­nen über bereits vor­han­de­ne Möglichkeiten
  • Ein­rich­tung eines kleinen baye­ri­schen News­let­ters mit Ta­gungs­in­fos, Vor­ab­infos Zen­tral­ab­itur usw.
  • Werbung für den Verband/Mitgliedersuche über Angebotsbreite