Li­te­ra­tur vor Ort am 31. Oktober 2015 in Chem­nitz

„Li­te­ra­tur braucht Zu­kunfts­ge­wiss­heit wie der Mensch selber. Wer heute Li­te­ra­tur macht, fördert, liest, ist bemüht, bösen Ah­nun­gen zum Trotz, Op­ti­mist zu bleiben, ist einer, der glaubt, dass die Zukunft doch bewahrt wird.“ (Irm­traud Morgner)

Die dies­jäh­ri­ge Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tung „Li­te­ra­tur vor Ort“ des Lan­des­ver­ban­des Sachsen führt nach Chem­nitz in die „Lila Villa“.

  • Thema: „Auf den ganzen Men­schen aus sein – Irm­traud Morgner (1933–1990)“
  • Datum: 31. Oktober 2015
  • Zeit: 8:00 Uhr ab Dresden Hbf – ca. 18:00 Uhr Ankunft Dresden Hbf (Bus GVB)
  • Ort: Chem­nitz, Kaß­berg­stra­ße

Re­fe­ren­tin: Prof. Dr. Inge Na­gel­schmidt, Uni­ver­si­tät Leipzig

Lesung der Autorin: Kerstin Hensel (geb. 1961), Berlin. Ver­öf­fent­li­chun­gen: Ge­dich­te, Romane: „Das ge­fal­le­ne Fest“ (2013), „Fe­der­spiel“ (2012), „Alle Wetter“ (2008), „Im Spinn­haus“ (2003). Neue Zürcher Zeitung vom 17. April 2014: „Was die Hensel vorlegt, ist auf dem Markt der Ly­rik­ver­steh­bü­cher das seit Jahren klügste, ver­ständ­lichs­te, un­ter­halt­sams­te, an­re­gends­te, kurzum schöns­te Buch, das zu haben ist.“

Wenn Sie teil­neh­men möchten, melden Sie sich bitte ver­bind­lich unter der Mail­adres­se anne_kuehne@gmx.net an. Für alle Teilnehmer*innen wird der genaue Ab­lauf­plan nach­ge­reicht. Die Ver­an­stal­tung wird als Fort­bil­dung an­er­kannt.

Wir freuen uns auf unsere Ver­an­stal­tung.

Ihre Anne-Katrin Kühne und Edel­traut Rost