Fach­ta­gung des Lan­des­ver­bands Berlin-Brandenburg am 23. Sep­tem­ber 2020

In­ter­es­se an einem Klas­si­ker der Ro­man­tik, der ver­meint­lich keine Fragen mehr auf­wirft?

Für das kom­men­de 3. Kurs­halb­jahr der Ober­stu­fe sind Schrif­ten Joseph von Ei­chen­dorffs als ver­bind­li­che Lek­tü­ren aus­ge­wie­sen. Sofern es die weitere Covid-19-Entwicklung zulässt, werden Claudia Liebrand (Uni­ver­si­tät zu Köln) und Oliver Kohns (Uni­ver­si­té du Lu­xem­bourg) am 23. Sep­tem­ber 2020 nach der Ge­gen­warts­be­deu­tung dieses klas­si­schen ro­man­ti­schen Autors fragen und un­ver­mu­te­ten Quer­be­zü­gen nach­ge­hen. Auf­grund der hohen Nach­fra­ge bemühen wir uns derzeit um einen Wie­der­ho­lungs­ter­min im un­mit­tel­ba­ren zeit­li­chen Umfeld.

Um An­mel­dung (vor­be­halt­lich der wei­te­ren Covid-19-Entwicklung) wird gebeten unter berlin-brandenburg@fachverband-deutsch.de.