Das For­schungs­pro­jekt WiDiSch: Wis­sen­schaft – Di­dak­tik – Schule steht unter der Leitung von Prof. Dr. Swantje Wein­hold (Leu­pha­na Uni­ver­si­tät) und Prof. Dr. Sarah Brommer (Uni­ver­si­tät Bremen) und setzt sich zum Ziel, fach­di­dak­ti­sche An­ge­bo­te besser auf den schu­li­schen Un­ter­richts­all­tag und die Be­dürf­nis­se der Lehr­per­so­nen ab­zu­stim­men.

In diesem Zu­sam­men­hang be­trach­tet WiDiSch auch das Angebot und die Nach­fra­ge von for­mel­len und in­for­mel­len Formen von Fort­bil­dun­gen, zu­nächst bezogen auf das Fach Deutsch. Eine aktuell noch bis April lau­fen­de Fra­ge­bo­gen­erhe­bung soll Auf­schluss darüber geben, welche Fort­bil­dungs­maß­nah­men Lehr­kräf­te be­vor­zu­gen und in welchem Umfang sie diese nutzen. Die Er­geb­nis­se der Fra­ge­bo­gen­erhe­bung können und sollen zu einem bes­se­ren Zu­sam­men­spiel von fach­di­dak­ti­scher For­schung und Un­ter­richts­pra­xis im Fach Deutsch bei­tra­gen und zu einem Angebot der Fach­di­dak­tik, das besser auf die Be­dürf­nis­se der Lehr­per­so­nen ab­ge­stimmt ist.

Je mehr Lehr­kräf­te aller Bun­des­län­der, Al­ters­grup­pen, Schul­for­men und an der Lehr­kräf­te­bil­dung be­tei­lig­te Per­so­nen an der Er­he­bung teil­neh­men, desto re­prä­sen­ta­ti­ver und aus­sa­ge­kräf­ti­ger können die Er­geb­nis­se der Studie genutzt werden. Wir möchten Sie deshalb herz­lich dazu ein­la­den, sich etwa 15 Minuten Zeit für die Teil­nah­me an der Er­he­bung unter widisch.de zu nehmen:

Ein herz­li­cher Dank geht an den Vor­stand des Lan­des­ver­bands Nordrhein-Westfalen, der auf das Projekt WiDiSch auf­merk­sam ge­wor­den ist!