Fort­bil­dung des Lan­des­ver­bands Niedersachsen/Bremen am 6. Februar 2024 zur Me­tho­dik und Di­dak­tik eines di­gi­ta­len Deutsch­un­ter­richts mit an­schlie­ßen­der Mitgliederversammlung

Diens­tag, 6. Februar 2024, 14:30 Uhr – 17:30 Uhr, Leib­niz­schu­le Hannover

Geplant ist ein Im­puls­vor­trag, der sich mit den grund­sätz­li­chen di­dak­ti­schen Eck­punk­ten di­gi­ta­len Deutsch­un­ter­richts für die Be­rei­che Li­te­ra­tur, Recht­schrei­bung und Schreib­kom­pe­tenz­er­werb befasst. Nach dem ein­lei­ten­den Vortrag besteht die Mög­lich­keit, aus drei ver­schie­de­nen Work­shop­an­ge­bo­ten zwei aus­zu­wäh­len. Die Work­shops ver­tie­fen ein­zel­ne di­dak­ti­sche und me­tho­di­sche Punkte und bieten pra­xis­be­zo­ge­ne Übungen und kon­kre­te me­tho­di­sche Vor­schlä­ge zur sinn­vol­len und da­ten­schutz­kon­for­men Arbeit mit dem Tablet, aber auch mit Brow­ser­tools oder On­line­pro­gram­men als Teil eines di­gi­ta­len Deutsch­un­ter­richts. Die Work­shop­an­ge­bo­te um­fas­sen dabei nach ak­tu­el­lem Pla­nungs­stand sowohl An­re­gun­gen zum di­gi­ta­len Recht­schreib­un­ter­richt als auch Ein­bin­dung von KI über die Arbeit mit ChatGPT im Li­te­ra­tur­un­ter­richt und den punk­tu­el­len Einsatz von Apps bzw. Brow­ser­tools in Kurz­se­quen­zen in­ner­halb ein­zel­ner Stun­den­ab­schnit­te. Ziel der Fort­bil­dung ist es, Grund­sät­ze eines di­gi­ta­len Deutsch­un­ter­richts zu ver­mit­teln und schnell ein­setz­ba­res Hand­werks­zeug für den täg­li­chen Un­ter­richt zur Ver­fü­gung zu stellen.

Im An­schluss an die Fort­bil­dung findet die Mit­glie­der­ver­samm­lung des Lan­des­ver­bands Niedersachsen/Bremen statt.